Wenn IT-Systeme ausfallen kostet das Ihr Unternehmen wertvolle Ressourcen. Professionelles Monitoring überwacht und misst Betriebszeiten, Leistung und Reaktionszeiten kritischer Anwendungen und ausführender Infrastrukturen, wodurch Ausfälle und Störungen frühzeitig erkannt und verhindert werden können – und das 24/7. Ihr Unternehmen erhält somit laufend aktuellste Einblicke auf die Funktionalität aller Netzwerkebenen und profitiert von regelmäßigen Wartungen und proaktiven Netzwerk-Services, ohne personelle und technische Investitionen tätigen zu müssen.  

Das Ergebnis. 

Genau definierte Service Level-Agreements sorgen für eine professionelle Überwachung aller IT-Strukturen im Unternehmen, die sonst nur durch hohe Investitionskosten und aufwendige Mitarbeiterschulungen gewährleistet wäre. Mit Monitoring as a Service bestimmen unsere Kunden selbst über laufende Kosten und verfügen über einfache Ausstiegsmöglichkeiten ohne Bindung und beliebige Skalierung bei Veränderungen in der unternehmerischen IT-Landschaft. 

Managed IT-Services als optimale Erweiterung. 

Unser IT-Experten-Team übernimmt das Rundum-Service für Ihre IT-Lösungen und IT-Netzwerke. Wir sind nicht nur für die komplexe Server-Überwachung verantwortlich, sondern richten auf Wunsch Ihren Server ein und übernehmen die kontinuierliche Betreuung. Neben der laufenden Kontrolle sind hier auch eine regelmäßige Schwachstellen-Analyse und die Installation von optimaler Security-Software notwendig. In Verbindung mit unserer as a Service-Family definieren sich IT-Verfügbarkeit und IT-Stabilität völlig neu. 

Sie haben Wichtigeres zu tun. 

Alle Alarmmeldungen und Monitoring-Jobs werden auf einer Monitoring-Service-Plattform transparent gesteuert und können jederzeit vom Kunden abgerufen werden. Unsere präzisen Monitoring-Spezialisten analysieren off-site jede Warnung und differenzieren schnell und für den Kunden unsichtbar zwischen ernsthafter Bedrohung und Fehlalarm. Erst dann erfolgt bei Bedarf die proaktive Benachrichtigung entsprechend der vereinbarten Betriebszeiten über potentielle Risiken oder Probleme. Der Kunde setzt sich somit nur mit jenen Meldungen auseinander, die auch tatsächlich relevant sind. Das bringt mehr Zeit für das Wesentliche!